ABOUT

Das ist ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und zu bearbeiten.

Tobias Meier, geboren 1985 in Landshut/Niederbayern

Ein gewisses Interesse an Kunst hatte sich bei ihm bereits im frühen Jugendalter eingestellt. Zuerst waren es die feinen Linien, die der einen Comicfigur mehr Ausdruck verliehen als der anderen. Die fantastischen, von den Spitzen unzähliger Bleistifte geschaffenen Welten begeisterten ihn. Es folgten Jahre der urbanen Kunst, erst konsumierend und dann – zumindest auf weißen Blättern - produzierend. Mit den ersten Museumsbesuchen entstand der Kontakt zu alten Meistern und modernen Klassikern. Durch einen glücklichen Zufall fand er sich dann im Sommer 2010 in New York wieder. Ehe er sich versah, leitete ihn seine Intuition (oder auch kosmische Kräfte) in das International Center of Photography. Ed Templeton wurde gezeigt und in ihm wurde etwas ausgelöst.

Seitdem löst er die Kamera aus. 

Tobias Meier, was born in 1985 in Landshut/Lower Bavaria

He started to develop a certain interest in the arts at a young age. First, he was mesmerised by the fine lines which brought cartoon characters to life and the fantastical worlds built by countless pencil tips. Later, he developed a passion for urban art, first as an admirer and then - at least on white paper - as a creator. It was when he first started visiting museums that he encountered the old masters and modern classics. Thanks to a fortunate coincidence he found himself in New York in the summer of 2010. Before he knew it, his intuition (or was it cosmic forces?) guided him to the International Center of Photography where Ed Templeton's work was being exhibited. In that moment something within him simply clicked and ultimately led him to his first click of the shutter. 

Einzelausstellungen

2019

2018

2017

2015

Plastic Vanity, Provisorium, München

Gruppenausstellungen

2018

2018

2016

Publikationen

2019

2018

2017

2017